Mittwoch, 31. Januar 2018

Die Revolution des Frl. Mindermann


Die Tochter eines Bremer Handwerkers veröffentlicht anonym politische Schriften. Ein Angriff gegen den Bremer Senat aus der Feder eines Frauenzimmers. Ein Skandal! Christine Bongartz, alias Gesine von Katenkampp, liest aus dem gleichnamigen Roman von Truxi Knieriem. 



 Die Revolution des Frl. Mindermann, Foto: bras e. V.


Die Veranstaltung Die Revolution des Frl. Mindermann findet statt am: 

08.02.2018, um 15:30 Uhr (Anmeldung erwünscht)

Köksch un Qualm
Stader Landstr. 46
28719 Bremen


Anmeldungen

Anmeldungen werden unter der Tel. 0421- 636958-66 oder unter der E-Mail-Adresse zigarrenfrabrik@bras-bremen.de entgegengenommen.


Anfahrt/Barrierefreiheit

Wir empfehlen Ihnen öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen. 


Andernfalls besteht die Möglichkeit direkt vor dem Haupteingang auf der Stader Landstraße zu parken.

Die Buslinien 93 und 94 (Richtung Marßel) halten nur wenige Meter vom Eingang des Köksch un Qualm entfernt. Dies ermöglicht Ihnen eine kurzweilige und entspannte Anreise.

Aus der Bremer Innenstadt erreichen Sie uns in weniger als 20 Minuten. 


Vom Bremer Hauptbahnhof aus fahren die RS1 und RS2über den Umsteigeplatz Bahnhof Bremen Burg. 
Dort steigen Sie um in die Buslinien 93 oder 94 Richtung Marßel. 
Nach nur zwei Haltestellen liegt Ihre Zielhaltestelle Beckers Barg auf der linken Seite unweit vom Museum entfernt. 


Vom Depot Gröpelingen aus können Sie ohne Umsteigen das Museum in ca. 20 Minuten mit der Buslinie 93 (Richtung Marßel) erreichen.