Montag, 15. Dezember 2014

Das kleine Weihnachtsgeschenk in letzter Minute

Im Mitmachmuseum Köksch un Qualm werden am kommenden Donnerstag, den 18. Dezember 2014 hübsche Seifenstücke selbst gemacht, verziert und verpackt, sodass Kurzentschlossene in sprichwörtlich letzter Minute ein Geschenk für ein ruhiges und vor allem entspanntes Weihnachtsfest haben.



Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Dienstag, 9. Dezember 2014

Ihr Ausflugsziel für jede Gelegenheit


Das Hauswirtschaftsmuseum Köksch un Qualm ist ein lebendiger Ausflug in die Vergangenheit, ein Ort unterhaltsamer Geschichten und der ideale Rahmen für Ihre Feierlichkeiten.

Gerne beraten wir Sie bei der individuellen Planung Ihrer Veranstaltung in unseren Räumen. Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Montag, 8. Dezember 2014

Adventscafé


Basteln, singen, klönen und einen besinnlichen vorweihnachtlichen Nachmittag im Köksch un Qualm verbringen. Ist das nicht die perfekte Vorbereitung für das bevorstehende Fest? Das alles am kommenden Donnerstag, den 11. Dezember 2014 ab 14 Uhr bei uns im Mitmachmuseum.

Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Montag, 1. Dezember 2014

Sonne, Mond und Sterne – Basteln für die Adventszeit

Renate Drögemüller bringt wieder tolle Ideen und dekorative Arbeitsvorschläge mit, um mit kleinen selbst gebastelten Geschenken so langsam in eine vorweihnachtliche Stimmung zu kommen. In geselliger Runde wird am Donnerstag, den 4. Dezember 2014 ab 14 Uhr im Mitmachmuseum Köksch un Qualm gewerkelt und erzählt.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Dienstag, 18. November 2014

Das häusliche Glück

Was ist zu beachten wenn Gäste kommen? Kochte man beim Großbürgertum vor 100 Jahren anders als heute? Wie sahen die Ratschläge für die junge Ehefrau um 1907 aus? Gesine Katenkamp alias Christine Bongartz begibt sich am Donnerstag, den 20. November 2014 ab 15.30 Uhr auf einen literarischen Streifzug durch ausgesuchte Koch- und Haushaltsbücher der Jahrhundertwende, und gewährt so einen Einblick in die Häuslichkeit der vergangenen Zeit, ganz im Sinne des Köksch un Qualm. Dabei spart sie auch nicht mit Abseitigem, präsentiert unfreiwillig Komisches, und hat die eine oder andere Skurrilität mit dabei.





















Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Mittwoch, 12. November 2014

Auch krumme Nähte halten

Kleidung kreativ umarbeiten mit Renate Drögemüller, MORMOR-Design.

Auf Grund des großen Erfolges wiederholen wir den Nähworkshop "Auch krumme Nähte halten", der im vergangenen Jahr im Rahmen der Ausstellung "Gib mir Stoff und Nadel" schon einmal stattfand.



Wer bitte stopft heute noch löchrige Socken? Unsere Kleidung ist zu einem Wegwerfprodukt verkommen. Dass es auch anders geht, zeigt Renate Drögemüller von MORMOR-Design: Aus dem Oberhemd wird ein Kinderkleidchen, aus dem Oberteil des Flanellschlafanzuges ein Kuschelkissen. Die Knopfleiste wird der Verschluss, und die Tasche: da kommt am Abend das Betthupferl hinein, oder ein Liebesbrief.

Offener Nähkreis mit alten Stoffen und neuen Ideen für selbstgefertigte Weihnachtsgeschenke. Am Freitag, den 14. November 2014 um 16 Uhr sowie am Samstag, den 15. November 2014 um 14 Uhr.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Montag, 10. November 2014

Lavendelsäckchen selber nähen

Lavendelduft ist allgemein beliebt. Lavendel erfüllt Wohnräume mit Sommerduft, sorgt für einen mottenfreien Kleiderschrank, und kann gegen Einschlafstörungen wirken.

Unter der Leitung von Renate Drögemüller werden wir am Donnerstag, den 13. November 2014 die beliebten Lavendelsäckchen selber nähen. Eine Auswahl an alten bestickten Tischdecken, Bettzeug und Spitze steht unseren Gästen dafür zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir einen Flohmarkt mit alten Textilien aus unserem umfangreichen Fundus an.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Dienstag, 4. November 2014

Wir machen Sauerkraut

"Eben geht mit einem Teller
Witwe Bolte in den Keller,
daß sie von dem Sauerkohle
eine Portion sich hole,
wofür sie besonders schwärmt,
wenn er wieder aufgewärmt."

(Wilhelm Busch, "Max und Moritz")


Im Mitmachmuseum Köksch un Qualm kommt wieder die Zeit des gemeinsamen Einmachens. Der Weißkohl ist geerntet und kommt nun eingesalzen ins Fass. In dieser Woche steht der Donnerstag unter dem Motto: zuschauen, mitmachen und erleben.
Frau Pohl, die ihren großen Kohlhobel und einen Gärtopf mitbringt, wird zahlreiche Tricks und Tipps fürs Einmachen von Sauerkraut verraten. Dies alles am Donnerstag, den 6. November 2014 bei uns in der Stader Landstraße 46.

Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Die Flussführer der Weser erzählen

Am Donnerstag, den 30. Oktober 2014 dreht sich im Köksch un Qualm ab 15.30 Uhr alles um die in diesem Frühjahr erschienene Textsammlung "Sehnsucht nach Meer – Eine Flussfahrt entlang der Unterweser". Dabei geht es um die Seefahrt vergangener Tage, um die Arbeitsbedingungen auf den Schiffen sowie um zahlreiche andere maritime Themen – von der Geschichte der Bremer Wollkämmerei in Blumenthal bis hin zur Entstehung der Festungsinsel Langlütjen II.

Dieter Meyer-Richartz und Manfred Haarhaus, maritime Urgesteine aus Vegesack und Gründungsmitglieder der "Flussführer von der Unterweser", lesen eine Auswahl der über 50 Texte, die in "Sehnsucht nach Meer" veröffentlicht wurden. Sie erinnern damit an die traditionsreiche maritime Identität des Bremer Nordens. Die beiden werden im Köksch un Qualm kein Seemannsgarn spinnen, sondern Lebenserinnerungen packend erzählen.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail entgegengenommen.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Ischa Freimaak!

Am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 werden ab 14 Uhr Freimarktsherzen gebacken und verziert. Unter der Anleitung des Museumsteams werden Lebkuchenherzen gebacken, die anschließend nach allen Regeln der Kunst mit buntem Zuckerguss verziert und dekoriert werden. Haben Sie Lust mitzumachen? Dann kommen Sie vorbei!


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail  entgegengenommen.

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Herbstkränze selbst gemacht

Am Donnerstag, den 9. Oktober 2014 dreht sich im Köksch un Qualm alles um selbst gemachte Herbstkränze. Diese Türkränze sind rundum in Bestform und die Zutaten dafür kommen jetzt im Herbst aus der Natur: Beeren, Zweige, Blüten, Efeu, Knöterich, Dahlien, Hagebutten und vieles mehr. Eben alles was der Garten hergibt. Rita Wichmann zeigt wie's geht. Für die bereitgestellten Strohkränze und das verbrauchte Material wird ein kleiner Selbstkostenbeitrag fällig.


Das Museum ist ab 14 Uhr geöffnet und das Personal führt in historischen Gewändern durch die Ausstellung. Der Museumseintritt beträgt 3 €, Kaffee oder Tee und Waffeln mit heißen Kirschen und Schlagsahne – natürlich hausgemacht – kosten 3,80 €.

Anfragen und Reservierungen werden unter der Telefonnummer 0421 636958-66 oder per E-Mail  entgegengenommen.

Dienstag, 5. August 2014

Sicherheit geht vor

Unsere wunderschönen alten Eichenbäume, der größere immerhin gut 200 Jahre alt, mussten gefällt werden, weil sie krank waren. ("Holzfraß".) Die Fällung wurde vom Senator für Umwelt, Bau und Verkehr angeordnet, und vom 1. bis zum 5. August 2014 von der Bremer Firma Hanseatic Treework durchgeführt. Hier ein paar Impressionen vom Spektakel ...


Mittwoch, 16. Juli 2014

Workshop im Köksch un Qualm

MitarbeiterInnen des Mercedes-Benz Werks Bremen waren am vergangen Donnerstag zu Gast im Mehrgenerationenhaus "Cigarren-Manufactur". Bei ihrem Besuch ging es ihnen um das Thema demografischer Wandel. Gespräche, gemeinsames Improtheater unter Anleitung von Helle Rothe und ein abschließender Grillabend gaben den Rahmen für einen fruchtbaren Austausch.





Freitag, 6. Juni 2014

ZDF "heute – in Deutschland"

Ein dreiköpfiges Team des ZDF unter der Leitung von Redakteurin Katharina Weisgerber, besuchte am 4. Juni das Köksch un Qualm, um beim Besuch einer Schulklasse im Museum einen Bericht für das Magazin "heute – in Deutschland" zu drehen.

Sendetermin wird vorraussichtlich Dienstag, der 10. Juni 2014 um 14 Uhr sein. Danach ist der Beitrag sieben Tage in der Mediathek des ZDF einzusehen.




Donnerstag, 8. Mai 2014